Veranstaltung für Sachverständige

HLBS: Einführung in die Beleihungswertermittlung landwirtschaftlicher Immobilien

HLBS: Einführung in die Beleihungswertermittlung landwirtschaftlicher Immobilien

Göttingen Immobilienbewertung HLBS e. V.

Präsenz-Veranstaltung

Datum: 01.12.2022 - 02.12.2022
Start
Ende
09:00 Uhr (01.12.2022 )
16:00 Uhr (02.12.2022)
Zu Google Kalender hinzufügen Zu iCal & Outlook hinzufügen

Hotel Eden Göttingen
Reinhäuser Landstraße 22A
37083 Göttingen

Veranstalter

HLBS e. V.

Engeldamm 70
10179 Berlin
030 200896770


HLBS: Einführung in die Beleihungswertermittlung landwirtschaftlicher Immobilien

Beschreibung:

Im Oktober kam es zu Änderungen der Beleihungswertermittlungsverordnung. Die Ermittlung von Beleihungswerten ist ein spezielles Segment der Immobilienbewertung. Im Zusammenhang mit landwirtschaftlichen Spezialimmobilien ist für die Wertermittlung branchenspezifischer Einblick und Sachverstand unabdingbar.

Ausgehend von den rechtlichen Grundlagen des Realkredits und bankenspezifischer Anforderungen liegt der Schwerpunkt einer eintägigen Präsenzveranstaltung am 1. Dezember 2022 in Göttingen auf der Erörterung bewertungsmethodischer Grundlagen sowie Ausführungen zu wichtigen wertbestimmenden Faktoren und der Vorstellung praktischer Beispielfälle. Dabei werden neben landwirtschaftlichen Nutzflächen auch Grundstücke mit Stallanlagen, Hallen, Wohngebäuden sowie Anlagen für erneuerbare Energien und ganze Hofstellen betrachtet.

Auf die ganz aktuell mit Wirkung zum 8. Oktober 2022 geltenden Neuerungen in der maßgebenden Beleihungswertermittlungsverordnung wird ausführlich eingegangen.

Das Fortbildungsangebot richtet sich in erster Linie an die im Agrarkreditgeschäft tätigen Bankfachleute, an landwirtschaftliche Bewertungssachverständige, Immobilienfachleute sowie Investoren und bietet einen sehr guten Überblick über die branchenspezifisch zu beachtenden Besonderheiten bei landwirtschaftlichen Spezialimmobilien.

Die Veranstaltung wird von der HypZert GmbH als Fortbildungsnachweis für eine entsprechende Zertifizierung als Sachverständiger anerkannt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Alle weiteren Informationen sind der Seminarankündigung zu entnehmen - siehe Anhang.

 

Am Anschlusstag findet am 02. Dezember das Seminar Entschädigungsermittlung bei öffentlichem Landentzug statt. Das Tagesseminar vermittelt in komprimierter Form die wichtigsten Rechtsgrundlagen zum Enteignungs- und Entschädigungsrecht sowie die sachverständige Ermittlung der möglichen Entschädigungsposition bei vom öffentlichen Landentzug betroffenen landwirtschafltichen Betrieben. Die Beherrschung des Stoffumfangs ist Voraussetzung für die öffentliche Bestellung und Vereidigung als SV im Sachgebiet „Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken – Landwirtschaft“.


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Einladungsflyer.