Pressemitteilungen

Meinungen von Sachverständigen

BVS: Hausrat haftet nicht automatisch für Wertgegenstände; Aufbewahrung fest definiert

Nahezu jeder Haushalt verfügt über eine Hausratversicherung. Das macht Sinn, denn im Schadenfall, wie er zum Beispiel durch Feuer, Leitungswasser oder Einbruch entstehen kann, leistet diese sogenannte Sachversicherung den Versicherungsschutz für das Inventar, also für Einrichtungs-, Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände eines Haushaltes (Hausrat).

Was weniger bekannt ist: Für Wertsachen und Wertgegenstände, wie Bargeld, Schmuck, Sachen aus Gold und Silber, Kunst, Antiquitäten, Pelze und Orientteppiche gelten Einzel- und Gesamt-Entschädigungsgrenzen, unabhängig davon, wie hoch der entstandene Schaden oder Verlust tatsächlich ist. Zudem müssen Wertgegenstände wie Bargeld, Münzen und Schmuck sicher aufbewahrt werden. Ein einfacher Koffer-Safe gilt nicht als sogenannter „qualifizierter Verschluss“. Als qualifizierter Verschluss gilt ein VdS-anerkannter Wertschutzschrank, der a) ein Mindest-Gewicht von 200 kg hat, oder b) nach den Vorschriften des Herstellers fachmännisch verankert oder c) bündig in der Wand oder im Fußboden verankert ist.

„Es empfiehlt sich also, die Versicherungsbedingungen genau zu prüfen, ggf. eine Zusatzversicherung abzuschließen bzw. die Entschädigungsgrenze zu erhöhen und die Vorgaben zu beachten, denn im Schadenfall kann der Schaden viel höher sein als die Regulierung des Schadens. Auch ist es ratsam, eine Art Inventarliste zu erstellen, die alle Wertgegenstände dokumentiert. Diese sollte nicht im Haus oder in der Wohnung aufbewahrt werden, damit sie im Schadensfall nicht verloren geht oder beschädigt wird. Gemeinsam mit einem öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen können die Wertgegenstände gelistet werden, denn öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige werden auch als Gerichtssachverständige eingesetzt. Ihr Urteil und ihre Bewertung gelten als unabhängig und vertrauenswürdigt; haben also Bestand vor Gericht“, erklärt Dr. Frithjof Hampel, Bundesfachbereichsleiter im BVS (Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V.).

Bei redaktioneller Verwendung bitten wir um die Zusendung eines Beleges.

 

Qualifizierte Kunstsachverständige sowie weitere Informationen zu dem Bundesfachbereich Kunst, Antiquitäten und Juwelen finden in der BVS-Sachverständigendatenbank unter www.bvs-ev.de/svz und www.bvs-ev.de/bundesverband/bundesfachbereiche/kunst-antiquitaeten-juwelen

Sie wünschen zu diesem Thema

  • Weitere Informationen
  • Ein Hintergrund-Interview
  • Einen Ansprechpartner für Rücksprachen

dann kontaktieren Sie gerne unter den u.a. Kontaktdaten unsere Geschäftsstelle

Weitere Informationen unter www.bvs-ev.de

Sachverständigenbüro für Kunst, Antiquitäten & Hausrat - Büro Berlin
Dr. phil. Frithjof Hampel
Schauensteiner Weg 20 B
14089 Berlin
Tel.: 030-54707542
Fax.: 030-54707547
gutachten@remove-this.hampel-sachverstaendiger.de

www.hampel-sachverstaendiger.de

Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter
sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. (BVS)
Willi Schmidbauer, BVS-Präsident
Charlottenstraße 79/80
10117 Berlin
Tel.: 030 255 938-0
Fax: 030 255 938-14
info@remove-this.bvs-ev.de
www.bvs-ev.de