Nachwuchsförderung

Forum Neue Sachverständige

Die Berufsbezeichnungen „Sachverständiger“, „Gutachter“ oder „Experte“ sind nicht gesetzlich geschützt. Ein Qualitätsgarant ist die öffentliche Bestellung und Vereidigung zum Sachverständigen. Diese ist an zahlreiche Grundvoraussetzungen gebunden, die ein Sachverständiger erfüllen muss. Nach der Rechtsprechung zum UWG sowie dem Inhalt des Eides ist ein Sachverständiger eine natürliche Person, die auf einem abgrenzbaren Spezialgebiet über überdurchschnittliches Fachwissen und besondere Praxiserfahrung verfügt und persönlich integer ist. Er muss die Gewähr dafür bieten, dass er seine jeweilige Aufgabe unparteiisch, unabhängig, weisungsfrei und persönlich erledigt.

Der Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. fördert den Nachwuchs im Sachverständigenwesen und sieht sich in der Verantwortung, den Anwärterinnen und Anwärtern auf ihrem Weg mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, denn die öffentliche Bestellung und Vereidigung ist nach unserer Meinung die höchste Qualifikationsauzeichnung, die ein Sachverständiger erreichen kann.

Wir nehmen in den BVS auch Anwärter auf die öffentliche Bestellung und Vereidigung oder eine damit vergleichebare Qualifikation auf(Link auf Mitglied werden) und unterstützen diese auf ihrem Weg zur Bestellung. Im Forum Neue Sachverständige (FNS) erhalten die Anwärter wertvolle Informationen

  • Informationen zur angestrebten Qualifikation
  • Individuelle Beratung zu den Ausbildungsmöglichkeiten
  • Teilnahme an einer Probeprüfung

Darüber hinaus bietet der BVS ein Mentoring-Programm an, bei dem die angehenden ö.b.u.v. Sachverständigen in Sachverständigenbüros hospitieren können und so Einblick in die umfassende Sachverständigentätigkeit auf ihrem gewünschten Bestellungsgebiet erhalten.

Interessierte wenden sich bitte an das Präsidiumsmitglied Jakob von Allwörden oder an die Bundesgeschäftsstelle.

Download Flyer - Forum Neue Sachverständige (FNS)

Dipl.-Ing. Architekt Jakob von Allwörden: Forum Neue Sachverständige des BVS unterstützt auf dem Weg zur Öffentlichen Bestellung und Vereidigung